Start | Erinnerung | Über uns
Rumpelblatt Pikolo 2 - Januar 1979 | Inhalt | Links



Das romantisch, kreativ, bissige Pikolo Nr. 2, das unsere Dichterkünste demonstrieren sollte. Von lieb bis verträumt, von etwas frech bis - natürlich! - skandalös, hat fast jede und jeder von uns etwas beigetragen. Mit Fotos einer ziemlich mysteriösen Tschechoslowakei-Reise in einem alten R4 von 1978. Es erschien mit Rumpelblatt Nr. 10. (Zum Heftinhalt aufs Bild klicken!)


<   Rumpelblatt Pikolo 2 - Januar 1979  >

Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Titel: Gedichte
Seite 2: Lieber Leser
Seite 3: Inhalt
-> Endlich ein Inhaltsverzeichnis… <-
Seite 4: München 1978, von Rudi Alber
Seite 5: Foto, von Christoph Schraivogel
Seite 6: Buenos Dias, von Michael Segert
Seite 6: Prosit Neujahr, von Christoph Schraivogel
Seite 7: Die Dauerlüge, von Ferdinand Leopolder
Seite 8: An unsere Lieben Bauherrn, von Michael Segert
Seite 8: Sonntag, von Michael Segert
Seite 9: Foto Bau-Gerüst, von Uwe Rudolf
Seite 10: TV-Flimmern, von Alois Hild
Seite 11: Aufgeschnappt
Seite 11: TESTBILD/TESTBILD/TESTBILD, von Alois Hild
Seite 12: Foto (Paar), von Christoph Schraivogel
-> Coxa und Leo <-
Seite 12: Unsere Liebe, von Ferdinand Leopolder
Seite 13: Komm doch rein, von Ferdinand Leopolder
Seite 13: ... vielleicht dorthin?
Seite 13: Abstellgleis, von Michael Segert
Seite 14: Kommen und gehen II, von Michael Segert
Seite 15: Foto (Friedhof), von Ferdinand Leopolder
Seite 16: Aufgeschnappt, von anonym
Seite 16: Gebührenspiel, von Ferdinand Leopolder
Seite 17: Für Euch, von Anonym
Seite 17: Die Zeit zurückdrehen, von Ferdinand Leopolder
Seite 18: Ein Spaziergang, von Michael Segert
Seite 18: Foto Weg, Spaziergang, von Christoph Schraivogel
Seite 19: Wärst Du Lehrerin geblieben ..., von Cilly Aufmuck
Seite 22: Foto (Einzelne Frau, alt?)
Seite 23: Foto (Kasperlekönig an der Gittertür), von Ferdinand Leopolder
Seite 23: Zusammenfassung, von Michael Segert
Seite 24: Im Labyrinth, von Alois Hild
Seite 26: Versuche über Deine Anwesenheit (für M.), von Michael Segert
Seite 27: Foto (Autofahrer von hinten), von Christoph Schraivogel
Seite 27: Aufgeschnappt
Seite 28: An Euch, von Ferdinand Leopolder
Seite 29: Western, von Alois Hild
Seite 29: Nicht aufhalten lassen, von Alois Hild
Seite 30: Foto (Coxa und Leo {?}), von Christoph Schraivogel
-> erkennt man nicht, die Hippies! <-
Seite 30: Geschichte, von Michael Segert
Seite 31: Ohne Titel (sprachen zwei ...), von Michael Segert
Seite 31: Vergebene Möglichkeit, von Michael Segert
Seite 32: Hallo ich bins, von Alois Hild
Seite 33: Die Kleine, von Alois Hild
Seite 33: Foto (Mann mit Kind auf dem Arm, alt?)
Seite 34: Stille Fische, von Gerd Winzek
Seite 35: Klarheit, bitteschön, von Michael Segert
Seite 35: Foto (Schneekristalle, Zaun), von Christoph Schraivogel
Seite 36: Kind, es ist zu früh, von Ulrike Wachter
Seite 36: Foto (Close-Up Kindergesicht)
-> sieht schon sehr professionell aus, Zeitungsausschnitt <-
Seite 37: Only a piss, von Alois Hild
-> das Allzeit-Lieblingsgedicht des Archivars <-
Seite 38: Rosarote Traumfabrik oder Frühling in Hannover, von Michael Segert
Seite 39: Foto (Tele von Riesen nach Sonthofen), von Christoph Schraivogel
Seite 40: Foto (Allee mit Kreuzweg), von Christoph Schraivogel
Oben


Vielleicht auch noch interessant:

Komische Zeiten - damals wie heute

Die alten Rumpelblätter sind wieder da - wie schön! So vieles hatte ich schon vergessen, insbesondere auch die Art und Weise der Herstellung. Was heute schnell mal runter- oder hochgeladen, eingefügt, gelöscht, etc. wird, war damals echte Handwerkskunst.
von Gina ...lesen

In eigener Sache – ein Aufbruch ins Vergangene

Nachdem ich einen Nachmittag lang in den digitalen Rumpelblättern gestöbert hatte und dabei oft herzlich gelacht habe, kam ich zunächst mal zu folgendem Schluss: Nur weil etwas zu Ende ging, ist es längst nicht misslungen oder gar gescheitert. - Die Zeit des Rumpelblatts ist längst vorbei…
von Cordula Schneele - (Coxa Breher) ...lesen

Das Rumpelblatt - Erinnerung an eine bewegte Zeit

"Frühling wird's im Allgäu Ländle! Es sprießt in allen Ecken und Winkeln - so auch im Rumpelblatt. Da sprießt erstaunlicherweise nicht nur Kritik und das gewohnte Desinteresse der Leute sondern da kommen auf einmal auch Beiträge und Ideen und zwar so viel, dass wir gar nicht mehr alles bringen können…" Ja, genau so beschrieben wir die Lage im Frühjahr 1978 im Rumpelblatt Nr. 7. …
von Christoph Schraivogel ...lesen

Nachfolge-Projekte und Links zu den 1970er Jahren

Hier stellen wir Projekte und Infos vor, die aus dem Umfeld des Rumpelblatts entstanden sind und noch existieren. Zudem gibt’s Links zu Seiten, welche sich mit der Kultur der 1970er Jahre in Deutschland beschäftigen…
von Redaktion ...lesen

5151 Kubolsky - COMING HOME

Es fiebt und raschelt. Dip...dip...tsch...ein ganz schmaler heller Streifen. Es flattert ein Schmetterling. Der Streifen wird größer. Hell?! Sind da Stimmen? Ein Augenlid flattert. Ein zweites macht mit. Dip...dip...tsch. Zwei Personen, ein Zimmer, ein Fenster, ein Bett…die Augen sehen alles, es ist abgedunkelt. Was ist hier los?
von Wolf Kubolsky ...lesen

Alternative Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Verlage

Hier zeigen wir eine kleine Auswahl an alternativen Szenemedien aus den 1970er und 1980er Jahren. Die meisten Blätter erschienen natürlich in Groß- und Unistädten. Es gab aber auch eine ganze Reihe auf dem Land und in Kleinstädten. Fast alle aber gehören inzwischen der Vergangenheit an. Die Professionaliserung hat kaum ein Blatt geschafft.
von Redaktion ...lesen

Über uns: Das Rumpelblatt, die Zeitschrift fürs Allgäu

Das Rumpelblatt war eine freie, unabhängige, jugendeigene Zeitschrift im Landkreis Oberallgäu mit Sitz in Sonthofen und zweitweise mit Zweigredaktion in Kempten. Diese legendäre aber auch hoch umstrittene Zeitschrift erschien von Januar 1977 bis Juli 1980 in unregelmäßigen Intervallen. Herausgeber des kleinen Blattes, das zu Beginn noch Aquarium hieß, war die "Jugendgruppe Rumpelstilzchen", welche sich seit dem Jahr 1975 für ein selbstverwaltetes Jugendhaus in Sonthofen erfolglos engagiert hatte.
von Redaktion ...lesen

Oben


Impressum | Datenschutz

Alle Inhalte auf rumpelblatt.de unterliegen der Creative Commons Lizenzvertrag Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 - Internationale Lizenz.
#