Start | Erinnerung | Über uns
Aquarium 3 - Juni 1977 | Inhalt | Links



Neues Format, neue Aufmachung, das Ding entwickelt sich: Die ersten 'Skandale' und aufgescheuchten 'Schwäne'. Die CSU machte Front und wütete und verstand die Welt nicht mehr. Im April hatten wir mit dem KULTUS e.V. den Huigarte in der Markthalle Sonthofen veranstaltet. Das Allgäuer Anzeigeblatt hatte groß berichtet. Wir hatten elf Anzeigenkunden von renomierten Allgäuer Firmen. Das war - neben dem finanziellen - vor allem ein großer mentaler Rückhalt. Danke an alle!(Zum Heftinhalt aufs Bild klicken!)


<   Aquarium 3 - Juni 1977  >

Inhaltsverzeichnis:

Seite 1: Titelbild mit Schwan
-> „für alle die gern baden gehen“ <-
Seite 2: In eigener Sache
-> Wir wollen keine reine Jugendhaus-Zeitung mehr sein sondern alles bringen, was in die Öffentlichkeit soll. <-
Seite 2: Impressum
Seite 3: Und da war da noch… der Huigarte
Seite 3: Und da war da noch der Huigarte
-> Ein großer Bericht über den - von uns veranstalteten - 1. Sonthofer Huigarte in der Markthalle Sonthofen am 16. April 1977. <-
Seite 5: Anzeige Kleidung Glaser Sonthofen
Seite 6: Leserbrief, von Jürgen Uhlemann
-> Umfassende Kritik am Aquarium. <-
Seite 6: Anzeige VW Teile Willers
Seite 7: Ein Tag am Fließband, von Werner Mayer
-> Über die Frauenarbeit eines Mannes am Band. <-
Seite 9: Vergelt's Gott!, von Christoph Schraivogel
Seite 9: Rechtsschutz kostenlos
Seite 10: Ein Hauch aus der Gegenwart; Schnuffis Abenteuer
Seite 10: Anzeige Don Quijote
Seite 10: Anzeige Francoise Records Kempten
Seite 11: Anzeige Hypo
Seite 11: Anzeige Coca Cola
Seite 11: Anzeige Bekleidung Vogl Sonthofen
Seite 12: Anzeige Radio Frey Immenstadt
Seite 12: Anzeige Eisen Schöb
Seite 12: Anzeige Foto Heimhuber
Seite 13: Es lebe die Wirtschaft und der langsame Tod, von Gaby Engler
-> Über die moderne Wirtschaft und die Forderung nach Atomstrom. Mit ausführlicher Erklärung der atomren Technik. <-
Seite 14: Es lebe die Wirtschaft und der langsame Tod
Seite 17: Brennstoffkreislauf, Doppelseite, von Gaby Engler
-> Uran, Plutonium, Anreicherungsanlage, Wiederaufarbeitung, und die bis heute ungeklärte Endlagerung. <-
Seite 18: Was ist Radioaktivität?, von Gaby Engler
-> Erklärung der Strahlungsarten bei radioaktiven Stoffen. <-
Seite 19: Kernig, kraftvoll, wagemutig - KKW, von Christoph Schraivogel
-> Warum Atomkraftbefürworter bald ihre Ansprüche zurückstecken müssen. <-
Seite 20: Madame, Sie verwöhnen mich..., von Gerhild Proehl
Seite 21: Tipps für Jugendreisen
Seite 21: Sag mir wo die Planungsgruppe ist
-> Planungsgruppe, Kuratoriumswahl, Verbesserungsvorschläge <-
Seite 22: Meinungen Vorschläge, Kritiken zur Kuratoriumswahl
Seite 23: Info für KDV und ZDL
Seite 23: Juso Juso Blaser Blaser
Seite 23: Flohmärkte
Seite 24: Bayern-Jugend: Diktaturfreundlich, DGB: kein Wunder
Seite 24: Hallo Freunde
Seite 24: Kontakte zur Subkultur
Seite 25: Politische Unterdrückung in der Provinz. Diesmal: Sonthofen, von Bodo Schulze
Seite 26: Auszug Ablehnung Leserbrief Seitz, AA Immenstadt
Seite 27: Sehr geehrter Herr Seitz, von Redaktion
Seite 27: Und in der Schule fängt's los
Seite 28: Ostern - fast zu spät?, von Stephan Taufratshofer
Seite 29: 5151- Kubolsky am Apparat, von Wolf Kubolsky
Seite 31: Buchtipps
Seite 32: Anzeige Hig's Jeans Oberstdorf
Oben


Vielleicht auch noch interessant:

Komische Zeiten - damals wie heute

Die alten Rumpelblätter sind wieder da - wie schön! So vieles hatte ich schon vergessen, insbesondere auch die Art und Weise der Herstellung. Was heute schnell mal runter- oder hochgeladen, eingefügt, gelöscht, etc. wird, war damals echte Handwerkskunst.
von Gina ...lesen

In eigener Sache – ein Aufbruch ins Vergangene

Nachdem ich einen Nachmittag lang in den digitalen Rumpelblättern gestöbert hatte und dabei oft herzlich gelacht habe, kam ich zunächst mal zu folgendem Schluss: Nur weil etwas zu Ende ging, ist es längst nicht misslungen oder gar gescheitert. - Die Zeit des Rumpelblatts ist längst vorbei…
von Cordula Schneele - (Coxa Breher) ...lesen

Das Rumpelblatt - Erinnerung an eine bewegte Zeit

"Frühling wird's im Allgäu Ländle! Es sprießt in allen Ecken und Winkeln - so auch im Rumpelblatt. Da sprießt erstaunlicherweise nicht nur Kritik und das gewohnte Desinteresse der Leute sondern da kommen auf einmal auch Beiträge und Ideen und zwar so viel, dass wir gar nicht mehr alles bringen können…" Ja, genau so beschrieben wir die Lage im Frühjahr 1978 im Rumpelblatt Nr. 7. …
von Christoph Schraivogel ...lesen

Nachfolge-Projekte und Links zu den 1970er Jahren

Hier stellen wir Projekte und Infos vor, die aus dem Umfeld des Rumpelblatts entstanden sind und noch existieren. Zudem gibt’s Links zu Seiten, welche sich mit der Kultur der 1970er Jahre in Deutschland beschäftigen…
von Redaktion ...lesen

5151 Kubolsky - COMING HOME

Es fiebt und raschelt. Dip...dip...tsch...ein ganz schmaler heller Streifen. Es flattert ein Schmetterling. Der Streifen wird größer. Hell?! Sind da Stimmen? Ein Augenlid flattert. Ein zweites macht mit. Dip...dip...tsch. Zwei Personen, ein Zimmer, ein Fenster, ein Bett…die Augen sehen alles, es ist abgedunkelt. Was ist hier los?
von Wolf Kubolsky ...lesen

Alternative Zeitungen, Zeitschriften, Magazine, Verlage

Hier zeigen wir eine kleine Auswahl an alternativen Szenemedien aus den 1970er und 1980er Jahren. Die meisten Blätter erschienen natürlich in Groß- und Unistädten. Es gab aber auch eine ganze Reihe auf dem Land und in Kleinstädten. Fast alle aber gehören inzwischen der Vergangenheit an. Die Professionaliserung hat kaum ein Blatt geschafft.
von Redaktion ...lesen

Über uns: Das Rumpelblatt, die Zeitschrift fürs Allgäu

Das Rumpelblatt war eine freie, unabhängige, jugendeigene Zeitschrift im Landkreis Oberallgäu mit Sitz in Sonthofen und zweitweise mit Zweigredaktion in Kempten. Diese legendäre aber auch hoch umstrittene Zeitschrift erschien von Januar 1977 bis Juli 1980 in unregelmäßigen Intervallen. Herausgeber des kleinen Blattes, das zu Beginn noch Aquarium hieß, war die "Jugendgruppe Rumpelstilzchen", welche sich seit dem Jahr 1975 für ein selbstverwaltetes Jugendhaus in Sonthofen erfolglos engagiert hatte.
von Redaktion ...lesen

Oben


Impressum | Datenschutz

Alle Inhalte auf rumpelblatt.de unterliegen der Creative Commons Lizenzvertrag Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 - Internationale Lizenz.
#